Sendung 36 vom 2015-06-14

Die Playlist der 36.Sendung vom 14.Juni 2015 (Sonntag 20-22 Uhr)
mit Moderationsauszügen.

Spontanes Warm up 19:10 bis 20 Uhr
Alphaville : elevator
Marsheaux: now this is fun
Laetherstrip: Decay
Pos.:2 : Only electropop
Blancemange: Blind Vision
Aircrush buerea: Machine
Fixmer Mc Carthy: Freefall
Depeche Mode: the sun and the rainfall 2011
Rummelsnuff: machen wir den tanz

Setliste 20-21 Uhr M’era Luna Special
Anne Clark : Sleeper In Metropolis (Live)
Anne Clark herrB : Form
Melotron : Beweg Dich!
Apoptygma berzerk : Until the end of the world
Rotersand : Undone
Blutengel : Seelenschmerz
In good faith : United
Frozen plasma : Irony
In strict confidence : Zauberschloss
Assemblage23 : Collapse
Suicide commando : See You In Hell
Absolute body control : Never Seen

Setliste 21-22 Uhr
And one : Sex Drive
Frontangel : Sterne
Caisaron : Dream
Depeche mode : Ice Machine
Inertia : Legacy
Destin fragile : In Plain Sight (Dance Mix)
Dekad : Ta Vie
Ecraft : Titten (great nipple mix)
Orange sector : Das Erfrorene Herz
Beborn beton : Daisy Cutter
Kraftwerk : Techno Pop

Moderationstexte (Auszüge) 20-21 Uhr
Anne Clark“ in der elektronisch gehaltenen Liveversion von „Sleeper in Metropolis“ Wir begrüßen Euch zum eLectrO-pop „M’era Luna“ Special – und in der 2 Stunde dann Newcomer, Nostalgisches und Neuigkeiten aus dem eLectrO-pop Bereich.
Das M’era Luna Festival findet traditionell am 2.Wochenende im August in Hildesheim statt. Am 8.+9.August werden ca 20.000 Besucher ca 40 Bands auf 2 verschiedenen Bühnen erleben. Der Flugplatz in Hildesheim bietet einen großen Zeltplatz, viel Sonne, Beton und Wiese, feste Toiletten aber auch die guten Dixi-Klos sind vorhanden.
Eben schon gehört, Anne Clark. Diese tritt beim Mera Luna auf begleitet von herrB. Wie das elektronische das klingen kann hört man am Song „Form“

Das Melotron auf dem Mera Luna spielen werden, steht schon seit Herbst 2014 fest. Es gab Überlegungen die Band beim Tanz in den Mai im Rahmen unserer Party im MusikZentrum spielen zu lassen, aber Andy war so fair und hat mir vom Mera Luna erzählt. Nachteil: Im gegensatz zum Konzert ein kürzeres Festivalset, Vorteil: Wir können uns Melotron in Ruhe angucken ! Bewegung wird beim Konzert sein: Melotron mit Beweg Dich!

Ich kann mich noch an ein Mitternachtskonzert von Apoptygma berserk auf dem Gelände des Flughafens Hildesheim erinnern. Damals hieß das Festival noch „Zillo Festival“. Die norweger sind regelmäßig be idem Festival. 2013 war die Band teilweise recht gitarrig, dann aber auch wieder sehr elektronisch. Hier eine vorwiegend electronische Nummer bei der Live wird schön losgeschrammelt wird : Until the end oft he world

Das waren Rotersand mit „Undone“ – und dann nur angespielt Blutengel mit Seelenschmerz.

Neben den hier in dieser Sendung gespielten Bands, spielen noch Gitarren Bands auf dem Mera Luna und noch weitere eLectrO-Bands auf dem Mera Luna , wie z.B. den eben gespielten Blutengel.
Ein Bandmitglied von L’ame Immortelle tritt dann nochmal unter dem Namen „Nachtmahr“ vorwiegend electronisch auf. Die Band „Aesthetic perfection“ ist was für die Knicklichtfraktion bzw für die, die auf Combichrist mit weniger Gitarren stehen. Dann sei noch die Band „Tyske Ludder“ erwähnt die auch etwas härteren electro spielen.
Auf der Mera Luna Seite ist ein Foto der Band Private Pact zu sehen, dort abgebiltet mit einigen Synthesizern. Die Band hat elektro Songs, experimental aber auch gitarrige Songs. Somit unser Tipp: Einfach mal reinhören, vielleicht gefällt Euch die Band. Private Pact.

Das Ergbnis vom Mera Luna Voting wird erst am Montag bekanntgegeben.
Wenn „In good faith“ gewonnen haben, dann zurecht.
Wir haben die Band mit unterstützt und hoffen das die Band gewinnt, damit wir am Samstag früh vor der Hauptbühne vereint feiern.

Das waren Frozen Plasma mit Irony. Die Band hatten wir uns diesen Monat in Mannheim angeschaut, wir freuen uns auf eine Sportstunde mit Frozen Plasma beim M’era Luna.

Zeitlos gut sind In Stric Confidence aus dem Frankfurter Raum. Live manchmal mit Frauengesang, durchaus hörbar und anschaulich. In strict confidence mit Zauberschloss

Auf Tonträger durchaus hörbar: Assemblage23 mit Collapse . Wir hoffen das Tom Sheer aus den USA besser singt als bei den bisherigen Auftritten die wir erlebt haben.

Wenn auf dem Mera Luna Festival im Hanger Suicide Commando aus Belgien mit meist verzerrtem Gesang spielen, ist der Hanger proppenvoll. Für Freunde des härteren electro’s durchaus zu empfehlen. „See you in Hell“ von Suicide Commando

“Never Seen” Das waren Absolute Body Control aus Belgien, die beim Mera Luna ein angenehm minimalistisches eLectrO-Set bieten werden, zur besonderen Freude der alt EBMer.

Moderationstexte (Auszüge) 21-22 Uhr

2014 spielten And One beim M’era Luna Festival, das Konzert wurde vom Nord Deutschen Rundfunk Fernsehen Live übertragen. Rückblickend hier die Antwort von And One Sänger Steve Naghavi auf die Frage
Wie waren deine Gefühle vor dem MeraLuna Auftritt, insbesondere wegen der Live-TV Übertragung ?
Wie waren Deine Gefühle nach dem MeraLuna Auftritt ?

And One haben gerade ihre Deutschland Tour beendet und werden im Juli in Köln wieder auf der Bühne beim Amphi Festival auf der Bühne stehen. Für 2016 hat Steve eine „Cover Lover Supershow“ in Aussicht gestellt. Und was passiert in der Zwischenzeit ? And One Fans tanzen munter zur Musik vom Steve, And One mit Sexdrive

Frontangel aus Hessen, eine Band die wir im Rahmen der Electro-Sendungen entdeckt haben. Das war die aktuelle Single „Sterne“

Caisaron, eine Band aus Dresden, die gibt’s schon fast 10 Jahre und Caisaron haben auch schon so einiges Veröffentlicht, so auch im Juni top aktuell Caisaron mit Dream.

Das ende von dem Lied erinnert irgendwie an Icemachine von Depeche Mode.

Depeche Mode mit Icemachine, eines der ersten Songs die Vince Clarke für Depeche Mode geschrieben hat. Für das nächste Depeche Mode Album Album hat Martin Gore schon einen potentiellen Song geschrieben.

In den letzten 20 Jahren regelmäßig hier und da getroffen den Reza von der Band Inertia. Zugegeben, habe ich seine Musik bisher wenig beachtet, das hat sich aber nun geändert. Das im Juni veröffentlichte Album „Existential“ hat viele elektronische Elemente, hier unser Anspieltipp „Legacy“ von Inertia

Eine Band die wir sehr gerne unterstützen sind Destin Fragile. An die DJs wurde der Song „In plain sight“ im Dance Mix verteilt. Aus dem aktuellem Album „Halfway to nowhere“ unsere Freunde „Destin Fragile“

Aus Frankreich kommt “Dekat”. Dieser Franzose scheint auch englisch sprechen zu können, jedenfalls singt er auf dem im Juni veröffentlichten Album „Polaroid“ auch mal englisch. Hier jedoch ein Song auf französisch „Dekad“ mit „Ta vie“

Ecraft aus Ost-Ostdeutschald, haben eine Nummer die für manche vermutlich etwas unter Niveau hat. Gerne spiele ich in der Electro-Pop Sendung zwischendurch Club Hits aus vergangenen Zeiten und das ist jedenfalls ein Club Hit, zumindest hier in Hannover gewesen. Zugegeben der einzige Song der Band den ich bewußt wargenommen habe. Ecraft mit „Titten“

Orange Sector aus Hannover mit „Das erfrohrene Herz“ aus dem aktuellem Album „Night terrors“

Tataa , Weltpremiere im Radio ?! Beborn Beton aus west-west Deutschland veröffentlichen nach 16 Jahren ein neues Album „A worthy conversation“ wird Ende August erscheinen, die Promo startet im Juli und wir haben vertrauensvoll von der Plattenfirma schonmal vorab den Song „Daisy Cutter“ bekommen. Die Band hat den Song im Mai bereits beim Wave Gothic treffen Live vorgestellt. Wir konnten den Auftritt leider nicht sehen, denn wir haben zur selben Zeit in Leipzig aufgelegt – war auch gut. Wir sind gespannt wie sich die Band in den Jahren entwickelt hat und wie das sechste reguläre Beborn Beton Album klingen wird, hier ein Vorgeschmack, Beborn Beton mit Daisy Cutter

Weiter geht es am… Ja wann ? Das wird sich herausstellen, denn wir machen eine Pause von unbekannter dauer. Vielleicht senden wir hier bei Radio LeineHertz 106.5 Hannover unregelmäßig, vielleicht nehmen wir auch das Angebot eines anderen Radiosenders an, vielleicht stellen wir Euch unseren Musikgeschmack und unser Musikwissen auf andere Art zur Verfügung.
Die Homepage www.electro-pop.de wird Euch informieren.
Somit ein DANKE an Radio LeineHertz für die Möglichkeit, Danke an alle unbekannten und bekannten Hörer der eLectrO-pop Sendungen, den vielen Bands und Plattenfirmen die uns Unterstützt haben.
Wer uns persönlich schonmal getroffen hat, wird uns zustimmen, dass wir hier eine authentische Sendung geboten haben.
Eine Sendung mit viel drumherum, mit einem Zeitaufwand von 20 Stunden pro Sendung – und das Ehrenamtlich in unserer Freizeit – haben wir gern‘ gemacht.

Zum Schluss ein Song von der Band Kraftkwerk namens „Techno-Pop“: „Es wird immer weiter gehen, Musik als Träger von Ideen“.

Programmhinweise:

27.Juni Hannover Underground-Club “Depeche Mode Electro-Pop Party” [+ extra Wave Sounds + Dark Guitar Area] mit Crax und Lo-Renz ab 21 Uhr. Info www.Depche-Party.de

Zur Playlist Übersicht

RadioAktiv 2015 05 29

Die Playliste von „eLectrO-pop RadioAktiv“ – Live auf Radio LeineHertz 106.5 Hannover und im Netz als Live-Stream am Freitag Abend 29.Mai 2015 von 21:00 bis Mitternacht mit stündlichen Nachrichten.

Die DJs Crax + Lo-Renz von Depeche-Party legen im Radio auf und Depeche Mode-rieren munter durch den Abend.

Weitere Infos auf der RadioAktiv Seite.

21-22 Uhr
Depeche mode: People are people
Visage: Pleasure boys
Duran duran: Sound of thunder
Camouflage: Misery
Colony5: Accelerate
Spock: Last man on earth
Fixmer mc carthy: and then Finaly
In good faith: hit me hard
And one: Love needs a saving hand
Red flag: Illumination
+ Nachrichten +
22-23 Uhr
Omd: Talking loud and clear
Depeche mode: I feel loved
Bronsky beat: I feel love
Invincible limits: Golden dreams
Beborn beton : 24/7 Mystery
Destin fragile: Change
Solitary experiments: war and peace
Elegant machinery: Shattered grounds
Jäger90: Komm
Sturm cafe: Koka Kola Freiheit
Spetsnaz: Hardcore hooligans
Tribantura: Lack of sense
+ Nachrichten +
23-24 Uhr
Depeche mode: World in my eyes
Informatics: Accident in paradise
Informatik: Over
Assemblage23: Binary
Angel theory: Distroyed (A23 remix)
Chrom: Regret and testify
Mesh: Rest in peaces
Pos.:2: This is only electropop
Solar Fake: Reset to default
Off: Electrica salsa
Depeche mode: Boys say go

weitere Playlisten

RadioAktiv 2015 01 30

Die Playliste von „eLectrO-pop RadioAktiv“(I) – Live auf Radio LeineHertz 106.5 Hannover und im Netz als Live-Stream am Freitag Abend 30.Januar 2015 von 21:00 bis Mitternacht mit stündlichen Nachrichten.

DJ Lo-Renz und CraX von Depeche-Party) legen auf und Depeche Mode-rieren munter durch den Abend.

Weitere Infos auf der RadioAktiv Seite.
Zur Sendung am 29.Mai 2015 „eLectrO-pop RadioAktiv„(II)

Playliste 21-22 Uhr erste Stunde:
Depeche Mode : Personal Jesus
Kraftwerk: der Telefonanruf
Pet Shop Boys: Rent
And One : Let gets higher
Spock : Astro Girl
Elegant Machinery : Save me
Colony5 : Follow your heart
Fod: Synthesizertanzmusik
Mesh : Confined
Vnv Nation: Nova
Visage: Fade to grey

Playliste 22-23 Uhr zweite Stunde:
Lavantgarde: Take me s.i.m
Peter Heppner : Vielleicht
Camouflage: Close
Depeche Mode : But not tonight
Blancemange: Waves
Leatherstrip: Cold
Vanguard : Shine
Neuroticfish :Silence
Noyce TM : Fallout
Culture Beat: Erdbeermund

Playliste 23-24 Uhr Dritte Stunde:
Martin Gore: I cast alonesome shadow
Depeche mode : Just can’t geht enough
Fixmer Mc Carthy: Freefall
Absurd Minds: HerzLOs
Transmitter : after dark
Rotersand : The truth is fanatic
Assemblage 23: Collapse
Marsheaux: my secret garden
Melotron: Schlaflos

Sendung 30 vom 2014-12-14

Die Playlist der 30.Sendung vom 14.Dezember 2014
mit Moderationsauszügen (Live)

1.Stunde:
Visage : Fade to grey (orchestral radioversion)
Love : I Walk Alone (Roland Danielzig Single Edit)
Scarlet Soho : I Dare
LeatherStrip : Lie to me
WANT/ed : Lets Get Entwined with Patrick Hansson single
VNV Nation : Standing (Motion)
Rotersand : Truth Is Fanatic Again (feat. Mark Jackson of VNV Nation)
Mechatronic : Falling Apart
Nine Circles : Dark City
Depeche Mode : Shake The Disease (Babies & Kids Version)

2.Stunde
Black Nail Cabaret : Satisfaction
alien sex fiend : Stuff the Turkey
Rational Youth : Everything Is Vapour
And One : Zeit Ohne Zeit
Dark Insights : Träumen mit dir
Akalotz : Body Crushed Bones
Combichrist : Get Your Body Beat
Kropp : Aldrig Utan Dig
Novastorm : Unter deiner Haut
Assemblage23: Automaton
spock : White Christmas
Depeche Mode : Enjoy The Silence (Babies & Kids Version)

Moderaratiosauszüge 1.Stunde

In Zeiten wo das suchen und gefunden werden im Internet eine große Rolle spielen, hat es die Band „Love Questionmak“ schwer. Also Love?Fragezeichen, ist schwer zu finden. Wie gut das die Band uns die Songs der Maxi „I walk alone“ übermittelt haben. Von den sechs neuen Versionen haben wir uns für den Single Edit entschieden. Der Song „I walk alone“ ist auf dem im November 2013 veröffentlichten Album „Electronically yours“ zu hören. Was es in dieser Sendung zu gewinnen gibt. „Love“ aus dem Frankenlade mit „I Walk Alone

Das waren „Scarlet Soho“ mit „I dare“ . Bei den vielen CDs die wir bekommen fragen ich mich ausnahmsweise gerade wie wir an das Album „Warpaint“ gekommen sind. „Scarlet Soho“ meinen sie seien „The UK’s number 1 underground electro-pop extravaganza.” Kann man sich 2015 von überzeugen ,da ist die Band auf Tour , am 3.Februar sogar in Hannover.

Leatherstrip, hatten wir in der vorherigen Sendung schon mit Begeisterung gespielt. Das limitierte Leatherstrip Album „Aeppriciation“ ist gerade erschienen und darauf zu hören sind Coverversionen, teilweise recht hart. Hier eine geschmeidige Version vom Depeche Mode Song „Lie to me“. Leatherstrip aus Dänemark.

Ja die Veränderungen in der Musikbranche. Bands können immer mehr selber machen, Bands müssen immer mehr selber machen. Anstatt das die Plattenfirma reagiert hat uns die Band „Want/ED“ aus Kaliningrad direkt auf die am 14.Dezember erscheinende Single „Let‘s get entwined“ aufmerksam gemacht. Die Band ist ohnehin durch den Schrägstrich im Namen schwer zu finden… hören kann man sie jedenfalls gut: Hier sind Want/ed.

Vnv Nation“ , hier die „Motion“ Version vom Song „Standing“. Gesang „Ronan Harris“ , Drums „Mark Jackson“

Das waren „Rotersand“ featuring Marc Jackson von VNV Nation mit „Truth is Fanatic again“ aus dem gleichnamigen Rotersand Album. Rotersand werden 2015 auf dem Mera Luna Spielen, sowie am 16.Januar in Braunschweig zusammen mit Sono.

Mechatronic“ kommen aus Schweden, genauergesagt aus Uppsala, eine Stadt nahe Stockholm. Das Motto der Band „alive and kicking machinery music“, eine sehr schöne Umschreibung für das Partygemüt der skandinavier „Mechatronic“ . „Dystopia“ so der Name des Albums , woraus uns der Song „Falling Apart“ am besten gefällt.

Nine Cirles“ machen minimalistischen New Wave. Lidia Fiala ist schon seit 1980 in der Band. Das zweite Bandmitglied Per Anders Kurenbach ist mir schon seit Jahren ein Begriff, zum Beispiel von der Band „the eternal afflict“ oder „Shock therapy“ oder als Keyboarder der Band „Psyche“. Bochum trifft Holland „Nine Circles“ mit „Dark City“.

Für alle die noch ein Geschenk für frisch gebackene Eltern brauchen, hier unser Tipp „Babies and Kids“. Depeche Mode Songs im Stil einer Spieluhr dargeboten. Hört selber, aber bitte wach bleiben ! „Shake the disease“ von „Babies and Kids“

Moderaratiosauszüge 2.Stunde
Frauenquote bei Electro-Pop. Black Nail Cabaret mit Satisfaction , eine Duo aus Ungarn und London.

Alien sex fiend , eine Wave Band aus den 80ern die heute noch ihr Unwesen treibt. Die Band wurde im Oktober von einem Hörer gewünscht, aber die Band war sowieso schon für Dezember eingeplant weil der Titel „Stuff the Turkey“ sich mit dem Thema Weihnachten auseinandersetzt. „Alien Sex Fiend“ aus dem Jahre 1987 mit „Stuff the turkey“

Rational Youth aus Canada sind wieder elektronischer. „Everything Is Vapour“ vom aktuellen Album „The goddes of Electricity“ . Die Band aus den 80er mit durchaus zeitlosen Klängen.

Das And One Interview senden wir bei Gelegenheit nochmal oder machen ein neues.… jedenfalls ein Rückblick auf 2014 erlaube ich mir doch. Die „And One“ Magnet Trilogie ist für mich das Album des Jahres sogar des bisherigen Jahrzents. Aber wir schauen lieber in die Zukunft: 2015 sind And One auf Tournee, der Vorverkauf startete am 1.September, und zu hören gibt es Überarbeitete Versionen, unterschiedliche Setlisten in sogenannten Partnerstädten und ein und die selbe Vorgruppe auf der ganzen Tour. Tickets gibt es direkt bei And One. Wer sich die Karten woanders kauft, kann zugleich Karten für die And One Party am 5.April in Hannover erwerben. Nun aber genug mit Weihnachtstipps.
Der Graf hört auf, And One machen weiter. Beim Song „Zeit ohne Zeit“ kam mir beim Refrain der positive Gedanke an den Grafen, aber hört selbst „And One“.

2013 gegründet, und vielleicht auch von And One inspiriert sind Dark Insights . Gerade erschienen das Album „Obsession“ daraus „ Träumen mit dir“

Ein Bandname der uns im Zusammenhang mit EBM schon öfter begegnet ist , ist „Akalotz“. Old-School EBM aus Kaiserslautern, Textlich auch im EBM Kontext: „Body Crushed Bones“ von „Akalotz“

Jetzt am Dienstag den 16.Dezember spielen „Combichrist“ im MusikZentrum Hannover. 20 Uhr beginnt die Vorgruppe. Im laufe des Abends erwarten die Fans das Combichrist ihren Clubhit „Get Your Body Beat“ spielen.

Unliebevoll , zumindest in einigen Texten, geht es bei „Novastorm“ zu. Der Sound ist cool, und ich finds auch okay das man nur ein Teil der Texte versteht. Ich denke die Nummer wird in den Clubs ankommen.
„Novastorm „ mit „Unter deiner Haut“ aus dem Album „Bad taste“.

Nun noch etwas geschmeidigeres weihnachtliches. Nein nicht der Graf, sondern Elektrisch: Spock mit „White Christmas“

Jetzt könnt Ihr gerne mit der “Babies and Kids” Version von „Enjoy the silence“ einschlafen

Zur Playlist Übersicht

Lange Electro-Pop Nacht Playlist Nr.11 2014.12.12

Die Playliste der 11.“Langen Electro-Pop Nacht“ – Live auf Radio LeineHertz 106.5 Hannover und im Netz als Live-Stream in der Nacht vom Freitag den 12.Dezember auf den 13.Dezember 2014 von 23:59 – 04:00 Uhr

DJ Lo-Renz (Depeche-Party) legt auf und Depeche Mode-riert munter durch die Nacht.

1.Stunde
depeche mode : the sun and the rainfall
a flock of seaguls : modern love is automatic
alphaville : forever young (special dance mix)
lavantgarde : things have changed (again)
and one : zwei tote
leatherstrip : decay
assemblage23 : rain falls down
mesh : not prepared
fixmer mc carthy : freefall
neuroticfish : skin
2.Stunde
depeche mode: love in itself
neon judgement : the fashion party
erasure : who needs love like that
seven red seven : electrique
red flag : russian radio
melotron : brüder (werkschau)
in strict confidence : zauberschloss (extended)
project pitchforck : money
neuroticfish : wake me up
schiller : sonne

3.Stunde
depeche mode : a photograph of you
anne clark: full moon
blancemange : living on a ceiling (vince clark remix)
nam nam nam bulu : sorry (people theatre mix)
rational youth : ludwigshafen
dupond : ghostdance
spetsnaz : totalitär
front 242 : lovely day
xmarks the pedwalk : paranoid illusions
absurd minds : master builder

4.Stunde
depeche mode : big muff
ruined conflict : rebellion
and one : spontanverkehr
klangwerk : klangwerk
robotiko recekto : umsturz jetzt !
axodry : this is my light
frontal : meine kleine welt
sado sato : arbeitermädchen
klockwork : in my head
angel theory : destroyed
stefan blender : tears of missing days

Weitere Infos auf der „Lange Nacht“ Seite.

Lange Electro-Pop Nacht Playlist Nr.7 2014.04.04

Die Playliste der „Langen Electro-Pop Nacht“ – Live auf Radio LeineHertz 106.5 Hannover und im Netz als Live-Stream in der Nacht vom 4.April auf den 5.April 2014 von 23:59 – 04:00 Uhr mit stündlichen Nachrichten.

DJ Lo-Renz & Crax (beide Depeche-Party) legen auf und sagen ab und zu mal was.

Depeche mode : behind the wheel (mp radio mix)
Boytronic : broken heart
Assemblage23 : spark
Neuropa : minight sun
Seven red seven : liquid
Vnv nation : retaliate
Within temptation : sinhead (vnv nation remix)
Apoptygma berzerk : eclipse (ok – remix)
jingle iris
Iris : cries of insanity
Espermaschine : quarantaine
jingle Electro-Pop
Wanted : you’re allright
jingle Joke jay jingle high
And one : high
– 1 Uhr Nachrichten Beginn Stunde 2
Depeche mode : lie to me
jingle joke jay : sometimes
And one : sometimes
Camouflage : strangers thoughts
Experimental product : glown in the dark (maxi)
Melotron : manchmal
jingle in good faith dj lorenz
In good faith : united
Nam nam bulu : now or never
Seabound : when she’s hungry
Neurotic fish : the bomb
SadoSato jingle dj lorenz
SadoSato : nichts und niemand
Obk : a ciegas
– 2 Uhr Nachrichten Beginn Stunde 3
Depeche mode : never let me down again
Erasure : love to hate you
Elegant machinery : move
Cetu javu : have in mind
Chvrches : we think
Mariemarie : cotton candy hurrycane (single edit)
jingle electro pop
Faderhead : every hour kills
Covenant : stalker (club version)
Frontal : sei stark
Jäger 90 : richtung westen
Combichrist : everyday is war
Culture kultur : promised land blues
– 3 Uhr Nachrichten Beginn Stunde 4
Depeche mode : policy of truth (beat bix mix)
Joachin witt : shut the fuck up
Leichtmatrose : sexy ist tot
Bruderschaft : return (mesh remix)
L’image/Loewenhertz : useless
Chrome : memories
Code 64 : leaving earth
jingle in good faith
In good faith : under the surface
jingle SadoSato
Sadosato : Sexuell verwarlost
Firefox ak : bum bum bum

Zürück zur Playlisten Übersicht Lange Nacht

Lange Electro-Pop Nacht Playlist Nr.3 2013.09.20

Die Playliste der „Langen Electro-Pop Nacht“ – Live auf Radio LeineHertz 106.5 Hannover und im Netz als Stream in der Nacht vom 20.September auf den 21.September 2013 von 23:59 – 04:00 Uhr

DJ Lo-Renz & Crax (beide Depeche-Party) legen auf und sagen ab und zu mal was.

Weitere Infos auf der „Lange Nacht“ Seite.

Mesh : adjust your set (radio edit)
depeche mode : broken
yazoo : situation
boytronic : living without you (vnv remix)
camouflage : neighbours
alphaville : jet set
erasure : oh lamour
psyche : unvelling the secret
schiller mit heppner: i feel you
limage niels van goch : my own religion (radio edit)
junkie xl featuring dave gahan :reload
depeche mode: a pain that it’s used to be (jaques le cont remix)
depeche mode : pleasure little treasure
covenant : prime movers
assemblage23 : disappoint
neuroactive :space divider
panic lift : temptress
chrome: In my world
mesh : you and me
colony 5: trust you
apoptygma berzerk: shadow (zeromancer remix)
sa42 : pro patrira [wunsch]
and one: killing the mercy
melotron: vaterland
neurotic fish : former me
felix marc: the garden opf light
frozen plasma : hypocrite
depeche mode: fragile tension
vnv nation : homeward
fixmer mc carhty: love the night
motor feat mrtin gore: mam made machine
Kraftwerk: Radioaktivität
and one: second voice
apoptygma berzerk: kathies song (victorias mix)
merge : lost in eternity
acid horse: no name no slogan
lowe : breath in breath out
front 242: im rhyhtmus bleiben
blitzmaschine : love and pain
strum cafe: scheissnormal
sadosato: nichts und niemand
covenant: call the ships to port
klangwerk : klangwerk
orange sector: one day
celebrate the nun : she’s a secretary
Depeche mode : it’s no good
backlash : alter ego
chvrches : lies
stefan blender : liquids
Zürück zur Playlisten Übersicht Lange Nacht

Lange Electro-Pop Nacht Playlist Nr.2 2013.06.21

Die Playliste der „Langen Electro-Pop Nacht“ – Live auf Radio LeineHertz 106.5 Hannover und im Netz als Stream in der Nacht vom 21.Juni auf den 22.Juni 2013 von 23:59 – 04:00 Uhr

DJ Lo-Renz legt auf und sagt ab und zu mal was. Diesmal als Gast-DJ: Crax von Depeche-Party

Übergang Intro depeche mode
Welcome LeineHertz Electro-Pop Jingle
Depeche Mode : Welcome to my world
visage : mind of a toy
soft cell : heat
Pet shop boys : suburbia
erasure : chains of love
alison moyet : situation
anne clark: wallies
camouflage: kling klang
kraftwerk : nummern
peter schilling :terra titanic
Rheingold : fan fanatisch
and one : für2
Melotron : beweg dich
Wolfsheim : wundervoll
depeche mode : tora tora tora
mesh : waste of time
elegant machinery : feel the silence
covenant : lightbringer
apoptygma berzerk : is electronic love to blame
colony 5 : a wolrd arise
klockwork : tell me
jingle
assemblage 23 :ground
vnv nation : legion
lavantgarde : airs and graces
depeche mode : whats your name
silicon teens: flight to the sun
omd : genectric engeneering
duran duran : planet earth
spock : neutral zone
zynic : escape artist
neuropa : standing still in time
jingle
hurts : sunday (remix)
depeche mode : heaven : remix
fixmer mc carthy: banding your door
blitzmaschine : love an pain
vnv nation : gratitude
icon of coil : access and amplify
klirrfaktor : bis der arzt kommt
bang electronika : activierung
düse : nackig
depeche mode : work hard
jingle 23nov
front 242 : u-men
and one : electrocution
dance or die :dance or die
spetsnaz : apathy
rotersand : merging oceans
kartagon : hunter
depeche mode : new life
auto auto : zombies on mtv
backlash : lodestar
chrome : memories
bruderschaft : forever (radio edit)
second decay : i hate berlin
jingle
ministry : revenge
reactivate : wont forget these days
depeche mode : its called a heart
depeche mode : a question of time
depeche modoe : route 66
depeche mode : pleasure little teasure
depeche mode: suffer well
depeche mode : get the balance right
depeche mode : secret to the end
Übergang outro depeche mode
Zürück zur Playlisten Übersicht Lange Nacht

Sendung 06 vom 2013-05-22

Die Playlist der 6.Sendung am 22.Mai 2013:

Camouflage : Where Has the Childhood Gone
Visage : The Damned Don’t Cry
Visage : Shameless Fashion (Radio Edit)
Boytronic : Living Without You (Radio Version)
Celebrate The Nun : Ordinary town
Scooter : Stripped
Orange Sector : Yugoslavien boys
And One : Get It
Kartagon : Pure Love
Klangstabil : perdere per vincere
Klangstabil : Math and Emotion (square route of three)
Assemblage 23 : Impermanence
X-Perience : Circles of Love
Clan of Xymox : This world
Rorschach Garden : State Protection
Depeche Mode : To Have And To Hold

Sendung wurde mit Wissensstand vom 15.Mai 2013 aufgezeichnet.

Zur Playlist Übersicht